FANDOM




Hauptsektion

Die Infinitas besteht im Kern aus einem zylindrischen, langgezogenen Rumpf. Dieser enthält die elementaren Funktionsbereiche des Schiffes, verbunden durch Korridore und Wartungsröhren, die auch einzelne Versorgungseinrichtungen wie Energieleitungen enthalten. Eine Einteilung in Decks im klassischen Sinne gibt es nicht. Allerdings können vereinzelte Bereiche über mehrere Ebenen angeordnet sein.

Im vorderen Teil der Kernsektion befindet sich die Kommandozentrale, die die wichtigsten Abläufe des Schiffes steuert und Umschlagplatz für Kommunikation und Organisation ist.

Etwa in der Mitte liegt die Maschinenkontrollsektion, die für die Aufrechterhaltung der technischen Funktionen des Schiffes verantwortlich ist und über ein großes Lager für Werkzeuge und Ersatzteile verfügt.

Der hintere Teil des Kerns wird von den beiden Antriebssystemen samt der Treibstofftanks eingenommen.

Über den gesamten Schiffsrumpf verteilt sind Andock- und Luftschleusen angebracht, die sowohl zur Aufnahme als auch zum Absetzen von Begleitschiffen und Rettungskapseln dienen können. Außerdem ermöglichen sie den Zugang zur Schiffshülle und den außenliegenden Schiffssystemen.



Module

Ring- oder halbkreisförmig um die Kernsektion sind verschiedene funktionelle Module angeordnet:

  • wissenschaftliche Labore

  • Krankensektion

  • Wohnräume

  • Freizeiteinrichtungen

  • Versorgungsmodul

Jedes Modul ist fest mit der Hauptsektion verbunden. Die Verbindungen sind allerdings ähnlich aufgebaut wie Luftschleusen und luftdicht zu verschließen, sodass die Module nötigenfalls abgestoßen werden könnten.

Die Module haben jeweils eine autarke, allerdings nur beschränkt leistungsfähige Notenergieversorgung, die dazu gedacht ist, im Notfall die nötigen Lebensbedingungen für Menschen aufrecht zu erhalten. Einige der Labore sowie die Krankensektion verfügen über eine besonders gesicherte, von der Umweltversorgung des Schiffes völlig abgeschnittene Quarantäneabteilung.

Das Versorgungsmodul ist funktionell und organisatorisch Teil der Abteilung für biologische Forschung, räumlich aber davon getrennt. Es bietet alle Möglichkeiten, um verschiedene Pflanzen anzubauen und Tiere zu halten. Auf diese Weise kann auch ein Teil der Versorgung der Besatzung mit Nahrungsmitteln gewährleistet werden.